Kneipps Kräuter für die Hausapotheke

40 heimische Wildkräuter gehören in die Selbstversorger-Apotheke

Hier findest du die komplette Liste der Heilkräuter, wie sie Pfarrer Sebastian Kneipp in seinem Bestseller “Meine Wasser-Kur” unter “Heilmittel” aufgelistet:

Die 40 Kräuter in Kneipp’s Apotheke

“In jeder Apotheke steckt theures Geld; in der meinigen ist nicht viel Rares. (…) Fast sämmtliche meiner Theee und Extrakte, Oele und Pulver rühren von früher geachteten, jetzt vielfach verachteten spottbilligen Heilkräutern her, welche der liebe Herrgott im eigenen Garten, auf freiem Felde, manche um’s Haus herum an abgelegenen und unbesuchten Stellen wachsen lässt, Heilkräuter die meistens keinen Pfennig kosten.”

Aloe (Aloe vulgaris)

Angelika oder Engelwurz (Angelica silvestris)

Anis (Pimpinella anisum L.)

Anserine oder Gänsefingerkraut (Potentilla anserine L.)

Arnika oder Bergwohlverleih (Arnica montana L.)

Attich oder Zwerghollunder (Sambucus ebulus L.)

Augentrost (Euphrasia officinalis L.)

Baldrian (Valerianaa officinalais L.)

Brennnessel, große (Urtica dioica L.)

Dornschlehblüte (Prunus spinosa L.)

Eibisch (Althaaea officinalis L.)

Eichenrinde 

Enzian, gelber (Gentiana lutea L.)

Erdbeere (Fragaria vesca L.)

Fenchel (Foeniculum officinale L.)

Foenum graccum oder Bockshornkleee (Trigonella foenum graecum L.)

Hafer oder Haber (Avena sativa L.)

Hagebutten (von der Rosa canina L.)

Harz- oder Weihrauchkörner

Heidelbeere (Vaccinium myrtillus L.)

Hollunder, schwarzer (Sambucus nigra L.)

Huflattich (Tussilago petasitis und farfara)

Johanniskraut (Hypericum perforatum L.)
Kamille (Matricaria chamomilla L.)

Lindenblüten (Tilia grandfolia und parvifolia Fhrh.)
Malve oder Stockrose (Althaaea L.)

Minze, Pfefferminze und Wasserminze (Mentha pipeerata L und Metha aquatica L.)

Mistel (Viscum album L.)

Raute, Gartenraute oder Weinraute (Ruta graveolens L.)

Rosmarin (Rosmaarinus officinalis L.)

Salbei (Salvia officinalis L.)

Schlüsselblume (Primula officinalis L.)

Spitzwegerich (Plantago lanceolata L.)

Tausengüldenkraut (Erithraea centaurium L.)

Veilchen (Viola odorata L.)

Wachholderbeere (Juniperus communis L.)

Wegwarte (Cichorium intybus L.)

Wermut (Artemisia absinthium L.)

Wollkraut (Verbascum Schraderi Meyer | Wetterkerze) syn. für: Königskerze (Verbascum thapsus L. subsp.thapsus)

Zinnkraut oder Schachtelhalm (Equisetum arvense L.)

Die Liste der von Kneipp für die Hausapotheke empfohlenen Kräuter umfasst 40 Kräuter. Sicher hat er in seinen vielen Vorträgen und “Mein Testament” auch weitere Kräuter erwähnt. Bei der oben aufgeführten Heilkräuter-Liste handelt es sich um die empfohlene Basis-Aussattung für die ganze Familie und jeden Tag : Kostenlos und transparent. Von Gott gegeben… 

Daneben beschreibt/bewertet die Kneipp’sche „Apotheke“ 10 weitere Nahrung-/Nahrungsergänzungsmittel sowie damals populäre “Zukauf”-Substanzen aus dem Apothekensortiment.

8 populäre Haus- und Heilmittel aus Apotheke & Drogerie

Alaun | Ausscheidungsöl “Malefizöl” | Kampher | Lebertran | Santala | Spicköl | seine persönlichen Abführtee-Rezepte “Wühlhuber I” & “Wühlhuber II”

Vor einigen wird ausdrücklich gewarnt, z.B. vor dem damals sehr populären Lebertran: “Ein tüchtiger Militärarzt that mir gegenüber einst das dictum (den Ausspruch): “Mit Leberthran wird großer ….. getrieben, und schlechter Lebertran hat oft schon recht bittere Folgen nach sich gezogen.” 

Die “Negativ-Monographie” des Lebertran ist ein ganz typisches Beispiel für Kneipps Finesse im Kampf gegen die Handelsimperien seiner Zeit. Im Umgang mit den Juristen seiner Zeit “durch mehr als 30 Jahre erprobt” (so der Untertitel der Wasserkur) war er ein Großmeister der verbalen Kampfkunst: “meine Wasserkur” – einfach ein persönlicher Erfahrungsbericht J. Anekdoten ersetzen an kritischen Stellen juristisch anfechtbare Fakten. 
Und wie der Untertitel “… 30 Jahre …” schon auf dem Titel dokumentiert: Die revolutionäre “Wasserkur” ist ordnungsgemäß “selbstzertifiziert” durch den Zeitraum ihres Erfolgs … 

Kneipp war seine nicht nur intelligent, revolutionär und streitbar – er war umfassend gebildet im Umgang mit der Jusisterei und ließ sich auch von Interessensvertretern aus Pharma und Medizin weder das Denken noch das Reden oder publizieren verbieten. In der kostenlosen Gesundheitsvorsorge und – Fürsorge für die breite Bevölkerung fand er nach den Pandemie-Erfahrungen seiner Jugend (eigene TBC-Erkrankung, Tod des Vaters in der Cholera-Epidemie) seine Mission als Pfarrer.

10 wichtige Nahrungsmittel & Nahrungsergänzungsmittel in Kneipps Apotheke

Honig | Kleie | Knochenmehl | Kohlenstaub | Kreidemehl | Leinsamen | Mandelöl | Nelkenöl | Salatöl | Sauerkraut

Hier definiert der Qualitäten und Basis-Zutaten für die Verarbeitung der Kräuter, für die gesunde Ernährung und empfiehlt ihre Anwendung als “Hausmittel” (“man sehe bei den betreffenden selbst Krankheiten nach”) vor allem unter dem Aspekt der Verfügbarkeit: “Das Heilmittel ist für Landleute zumal umso beachtenswerther, je leichter und schneller sie dasselbe zur Hand haben.” 

2 Lebensmittel hält er in der tägliche Ernährung für so essentiell für die Gesunderhaltung, dass er die Grundrezepte als Anhang in der Apotheke in Zutaten und Zubereitung ausführlich beschreibt:


Kleienbrod (Vollkornbrot) und Honigwein.

Vor allem den Honigwein stellt er heraus mit einem Subtitel “(Sehr empfehlenswerth für Gesunde und Kranke)”.

Prof. Dr. med. Bernhard Uehleke  würdigt Kneipp als Vater des heutigen Interesses an Wildpflanzen. Vor allem dass sich seine Heilpflanzenbeschreibungen und die organspezifischen Anwendungen sich weitgehend mit den Steckbriefe der Heilpflanzen-Monographien der Kommission E  decken, sei erstaunlich, da keine zeitgenössische Quellen bekannt seien2.


Am 17. Mai 2021 feiern wir 200 Jahre Sebastian Kneipp: Pionier einer kostenlosen, „barrierefreien“ Naturheilkunde in einer Zeit der aufblühenden Pharmaindustrie.

Kneipps Kräuterapotheke war eine Revolution des Gesundheitswesens, auch wenn die Kneipp’sche Phytotherapie im Schatten der Hydrotherapie blüht. Mit großen botanischem Wissen ordnete er überliefertes Volkswisssen in ein übersichtliches, von jedem leicht anwendbares System. Er trotzte mit diesem Wissen den Pandemien und Volkskrankheiten seiner Zeit, vor allem durch Aufbau der Immunkraft und Selbstheilungskräfte. Dabei dürfte der ordnungstherapeutsche Aspekt, die Achtsamkeit, “Selbstwirksamkeit” ein wesentlicher Bestandteil der vielfach dokumentierten Kneipp’schen Heilerfolge sein.

Quellen: 
1Alle Zitate aus Kneipp, Sebastian: “Meine Wasserkur, durch mehr als 30 Jahre erprobt”, 1888. Seite 112-160.
Uehleken, Bernhard Prof.: “Das große Kneipp Gesundheitsbuch”, Trias, 5. Auflage 2019, Seite 138.